Atemlos und zuckerkrank

Inhalator für Asthmatiker

Diabetes und Asthma kann jeder bekommen.

Von Asthma betroffen sind vor allem junge Leute. In immer wieder kehrenden Episoden verengen sich bei Asthmapatienten die Atemwege, wodurch sie nur noch sehr schwer Luft bekommen. Bei diesen Anfällen sollten sowohl der Asthmatiker als auch seine Umgebung wissen, was zu tun ist.

Diabetes Typ 2, der früher hauptsächlich bei alten Leuten auftrat, kommt ebenfalls zunehmend häufiger bei Kinder und Jugendlichen vor. Und auch die Neuerkrankungsrate von Typ-1-Diabetes ist bei Kindern und Jugendlichen in den letzten 20 Jahren um vier bis fünf Prozent angestiegen ist, was eine Verdoppelung der Häufigkeit bedeutet. 

Insulinspritze für Diabetiker

 

 

Höchste Zeit auf die Krankheiten verstärkt aufmerksam zu machen.

Daher fand am 13. Oktober 2012 der Workshop "Atemlos und zuckerkrank" statt. Die JRKler lernten, dass Diabetes eine Autoimmunerkrankung ist und Asthma eine Erkrankung der Atemwege.

Zudem erfuhren sie wie man die Gefahr, die Krankheiten zu bekommen, einschränken kann; was genau im Körper passiert bei den Krankheiten und wie sie Asthma- und Diabetespatienten im Notfall helfen können.

Die Teilnehmer/-innen wollten es ganz genau wissen und stellten der Referentin zahlreiche weitere Fragen, die diese dank ihrer Fachkenntnisse stets beantworten konnte. Zufrieden und reich an neuen Wissen gingen die JRKler nach Hause.

 

Seite druckennach oben