Notfalldarsteller/in

Übung in Steinfurt-Borghorst am 23. April 2016 - Aufnahme von keb_fotografie - Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0 - Klick auf Bild öffnet die Quelle

Die Notfalldarstellung ist eine Aufgabe, die das Jugendrotkreuz (JRK) für den gesamten Verband verantwortet und wahrnimmt. Ehrenamtliche Notfalldarsteller/innen simulieren bei Übungen, Wettbewerben, Ausbildungen usw. Notfälle, so dass die Teilnehmer dieser Veranstaltungen realitätsgetreu üben und dabei lernen können - auf jedem fachlichen Niveau. Mehr Informationen finden sich hier:


Dieses Aufgabenfeld haben wir in 2016 in Frankfurt neu gegründet, und daher suchen wir interessierte Mitwirkende.

Hast Du Spaß daran, Dich und andere zu schminken? Kannst Du eine Rolle glaubwürdig spielen? Oder möchtest Du das gerade lernen? Dann bist Du richtig bei uns.

Übung in Steinfurt-Borghorst am 23. April 2016 - Aufnahme von keb_fotografie - Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0 - Klick auf Bild öffnet die Quelle

Für diese Aufgaben musst Du mindestens 14 Jahre alt sein. Dann kannst Du am Grundlehrgang Notfalldarstellung teilnehmen und bei einfachen Aktionen in geschlossenen Räumen mitwirken. Wenn Du 16 Jahre oder älter bist, dann kannst Du praktisch vollumfänglich als Notfalldarsteller/in eingesetzt werden. Wir suchen Notfalldarsteller aller Altersgruppen, denn es ist realistisch, dass Betroffene bzw. Patienten nicht nur Jugendliche sind. Die JRK-Altersgrenze von 27 Jahren gilt für diesen Aufgabenbereich nicht.

Du musst einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben oder noch daran teilnehmen. Man kann glaubhaft nur darstellen, was man auch sachlich versteht. Für komplexere Fälle ist eine sanitätsdienstliche Ausbildung (48 UE) erforderlich, die wir gerne vermitteln.

Darüber hinaus ist ein hohes Maß an Disziplin erforderlich. In komplexen Situation wie bei Übungen dienen die Regeln der eigenen Sicherheit und der Sicherheit aller anderen Beteiligten.

Neben Notfalldarstellern suchen wir auch Leitungskräfte:

  • Ein/e Mimtruppleiter/in organisiert Einsätze,
    betreut dabei die Darsteller/innen und achtet
    auf ihre Sicherheit. 
  • Der/die Kreisbeauftragte für Notfalldarstellung
    kümmert sich verantwortlich um dieses spannende
    Aufgabenfeld.


Wir zeigen Dir wie das alles geht und geben Dir die Chance, es zu lernen.

 

 

Ausbildung

Es gibt ein Diagramm der Ausbildung in der Notfalldarstellung in Hessen. Ein Erste-Hilfe-Kurs und der Grundlehrgang Notfalldarstellung reichen zunächst völlig aus.

Seite druckennach oben