JRK-Sommercamp vom 18. bis 22. Juli 2016

Eine Woche lang fuhr das Jugendrotkreuz des DRK Ortsvereins Rettungswache Bergen-Enkheim zum jährlichen offenen JRK-Sommercamp. Diesmal ging es mit 15 Kindern und Jugendlichen zur Burg Herzberg.

Zu den Aktivitäten gehörten, unter anderem, ein Erste-Hilfe-Kurs, Geocaching, viele Spiele und der Filmdreh des Krimis "Tatort am Herzberg": "Seit Dienstag, dem 19.7., wird Katja vermisst. Jetzt machen sich die Polizisten Tim und Jonas auf die Suche nach der Vermissten. Am nächsten Morgen wurde die Leiche von Katja gefunden. Jetzt werden die möglichen Täter gesucht und verhört. In einer Verfolgungsjagd wird ein Verdächtiger gefasst. Werden sie den wahren Mörder fassen?" (aus der "JRK-Rundschau", geschrieben von Arman und Aaron).

Zur Verpflegung, die von der Gruppe selbst zubereitet wurde, gehörten selbstgebackene Brötchen, leckere Burger, Salate und Stockbrot.

Die JRK-Ferienfreizeit wurde von der Geschäftsstelle und vom DRK-Ortsverein City-West unterstützt, die uns freundlicherweise Fahrzeuge zur Verfügung stellten.

Seite druckennach oben