Kreiswettbewerb 2010

JRK Gruppe der Ortsvereinigung Rettungswache Bergen-Enkheim mit ihren Gruppenleitern.

Ein alljährlich wiederkehrendes Ereignis im JRK sind die Kreis-, Landes- und Bundeswettbewerbe. Das bedeutet auch für Frankfurter Jugendgruppen fleißige Vorbereitungen, um sich so gut wie möglich zu schlagen.

Den Kreiswettbewerb absolvierte die Gruppe aus der OV Rettungswache Bergen-Enkheim (Alterstufe 2 = 12-16 Jahre) dieses Jahr als Gast im DRK Kreisverband Friedberg. Leider konnten andere Frankfurter Gruppen in einer der 3 Altersstufen aus verschiedenen Gründen nicht an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Am 20. März fand die Begegnung zwischen unserer Gruppe, sieben weiteren Gruppen, davon drei auch aus Stufe 2, den Veranstaltern des Wettbewerbs sowie einer ganzen Zahl an Schiedsrichtern in Friedberg statt.

Wie immer mussten Aufgaben aus fünf Bereichen bewältigt werden. Neben den klassischen Themen ?Erste Hilfe? und ?Rot-Kreuz-Wissen? gab es die für das Jugendrotkreuz ebenso wichtigen Gebiete ?Soziales?, ?Musisch-kulturelles? sowie einen sog. ?freien Bereich?, der in diesem Jahr das Thema Umwelt/Energiesparen behandelte.

Unsere Jugendlichen schlugen sich gut und landeten im Gesamtvergleich der Gruppen aus der Stufe 2 ganz knapp hinter der Siegergruppe aus dem KV Friedberg ?eine starke Motivation für den bevorstehenden Landeswettbewerb im Juli, an welchem die Siegergruppen aus allen hessischen Kreisverbänden teilnehmen werden.

Alles in allem war es wieder ein gelungener Kreiswettberwerb, bei dem nicht nur konkurriert wurde, sondern die Jugendlichen auch wieder die Möglichkeit hatten, sich kennen zu lernen und auszutauschen.

Schön ist auch, dass sich die sechsköpfige Gruppe aus Bergen-Enkheim auf einen spannenden und hoffentlich sehr schönen Landeswettbewerb freut, aber auch  fleißig vorbereitet!

Seite druckennach oben