Parade der Kulturen 2014

Mit Klima-Fahrrädern, Laubsägen und jeder Menge weiterer interessanter Spielgeräte waren wir bei der diesjährigen Parade der Kulturen mit dabei. Mit insgesamt neun Jugendrotkreuzlern haben wir den ganzen Tag für Spaß und Spannung gesorgt.

Mit Hilfe von umgerüsteten Fahrrädern, unseren Klima-Fahrrädern, konnten die Besucher sich einen erfrischenden Apfelsaft erfahren. Das der benötigte Strom für die kleine Saftpresse so viel Kraft kosten wird, hat viele überrascht. Mit Hilfe des zweiten Klima-Fahrrades konnte sich hier jeder schnell Unterstützung dazu holen. Und nach nicht einmal fünf Minuten war ein sehr süßer frischer Apfelsaft trinkfertig. Der Andrang bei den Klima-Fahrrädern war so groß, das wir bereits am späten Nachmittag keinen einzigen Apfel mehr hatten.

Einen DRK Rettungswagen, einen DRK LKW und andere Motive entstanden durch das Aussägen von Holzplatten mit der Laubsäge. Jüngere wie auch ältere Jugendliche hatte hier viel Spaß mit den Sägen, so dass am Ende des Tages kein ganzes Brett übrig blieb.

Stelzen, ein riesen Vier-Gewinnt, verschiebene Balancier-Spiele und Pedalos rundeten unser Angebot an die Gäste der Parade der Kulturen 2014 ab. Bei der nächsten Parade sind wir natürlich wieder mit dabei.

Seite druckennach oben