SSD-Wettbewerb in Kelkheim

JRKlerInnen beim Lösen einer Aufgabe.

Vier Gruppen aus drei Frankfurter Schulen haben sich am Samstag 27.04.2013 auf den Weg nach Kelkheim gemacht. Bei den Schülerinnen und Schülern handelt es sich nicht um gewöhnliche Jugendliche, alle sind Mitglied im Jugendrotkreuz, da sie an ihren Schulen im Schulsanitätsdienst aktiv sind. Im Rahmen des Schul­sanitäts­dienstes sorgen diese Schülerinnen und Schüler während des Schulunterrichts für eine schnelle und gute Erstversorgung bei Verletzungen und akuten Erkrankungen von allen Personen in ihren Schulen.

In Kelkheim fand der zweite JRK-Schul­sanitäts­dienst­wettbewerb für alle südhessischen Schulen mit einem JRK-Schulsanitätsdienst statt. An knapp zwanzig Stationen konnten, die aus drei bis vier Personen bestehenden Teams, ihr Können in Erster Hilfe in theoretischen und praktischen Aufgaben unter Beweis stellen. Neben einer gemütlichen Runde Tabu mit Begriffen aus der Ersten Hilfe, gab es auch Hektik und Streß bei einem sehr realistisch dargestellten Fall einer stark blutenden Verletzung an der Hand.

 

Starkblutende Verletzung an der Hand.

Alle vier Teams aus Frankfurt haben gute Leistungen erbracht und neben einer Menge Spaß, auch noch die Möglichkeit ihr Wissen praktisch umzusetzen gehabt. Zum JRK-Schulsanitätsdienstwettbewerb im nächsten Jahr wollen alle auf jeden Fall wieder mit dabei sein.

Bilder der Veranstaltung

Du warst mit bei der Veranstaltung dabei, dann findest du hier alle Bilder. Einfach hier klicken

Seite druckennach oben