Teddyklinik besucht Textorschule am 8. Juni 2017

In der Teddyklinik besetzten die Schulsanitäter/innen fünf Stationen: Aufnahme, Untersuchung, Röntgen, Behandlung/Operation und Apotheke. Andere Schülerinnen und Schüler kamen klassenweise mit ihren Stofftiere vorbei, die dann medizinisch versorgt wurden. Neben vielen Pflastern und Verbänden wurden auch Annähen von Ohren und andere Körperteile wieder angenäht.

Seite druckennach oben